30.9.2021 – Absturz eines Wanderers im Bereich der Falkenhütte

1.10.2021 Oberstaufen/Oberallgäu. Am Donnerstagmittag war ein 64-jähriger Wanderer zusammen mit einem Begleiter im Bereich der Falkenhütte unterwegs.

An einem steilen Grat geriet der 64-Jährige ins Rutschen und stürzte eine Steilstufe hinunter, wo er auf einer Wiese zum Liegen kam.

Der Bergsteiger wurde schwer verletzt und musste durch die Bergwacht Oberstaufen zusammen mit einem österreichischen Rettungshubschrauber in das Klinikum Kempten gebracht werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die Ermittlungen zu dem Vorfall hat die Alpine Einsatzgruppe der Polizei übernommen.

Augenzeugen des Unfalls können sich bei der Polizeiinspektion Sonthofen melden.

(PP Schwaben Süd/West, Alpine Einsatzgruppe)

Werbung: