30.8.2013 – Unfall auf A8 bei Krenglbach

31.8.2013 Krenglbach/Oberösterreich. Am 30. August 2013, um 20:35 Uhr, lenkte ein 32-Jähriger aus Wels seinen PKW auf der A8 in Richtung Passau.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam er am linken Fahrstreifen fahrend auf Höhe Strkm 17,300 (Gemeindegebiet Krenglbach) vom Fahrstreifen ab, überfuhr die Mittelleitlinie sowie die Sperrlinie und fuhr auf den am Pannenstreifen stehenden PKW einer 36-Jährigen aus Deutschland auf.

Durch den Anprall wurden beide PKWs nach vorne geschleudert und touchierten mit dem ca. 10-15 Meter davor am Pannenstreifen gehenden 41-jährigen Gatten der Deutschen, welcher durch die Wucht des Anpralls auf die Fahrbahn geschleudert wurde und in der Mitte der Fahrbahn zwischen linken und rechten Fahrstreifen verletzt liegen blieb.

Anschließend touchierten die beiden Fahrzeuge mit der dortigen Leitschiene und kamen dann zum Stillstand. Beide Fahrzeuge wurden dabei so stark beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten.

Der Welser, die beiden Deutschen und deren weitere vier Mitfahrer wurden durch den Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Wels verbracht.

Ein beim 32-Jährigen durchgeführter Alkovortest verlief positiv. Im ca. fünf Kilometer langen Rückstau kam es zu zwei weiteren Verkehrsunfällen mit Sachschaden.

Werbung: