30.5.2014 – Unfall in Salzburg

30.5.2014 Salzburg. Ein 40-jährigerTscheche fuhr am Nachmittag des 30. Mai 2014 von einer Ausfahrt nach links in die Innsbrucker Bundesstraße stadtauswärts ein.

Ein stadteinwärts fahrender Pkw-Lenker verzichtete im dichten Verkehr auf den Vorrang und ließ eine Lücke.

Ein 21-Jähriger Salzburger fuhr am linken stadteinwärts führenden Fahrstreifen und es kam zur rechtwinkligen Kollision mit dem Pkw des Tschechen.

Der Beifahrer des 21-Jährigen erlitt eine Schulterverletzung und wurde vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Werbung: