30.5.2014 – Unfall in Innsbruck

31.5.2014 Innsbruck/Tirol. Am 30.5.2014, um 15:55 Uhr, fuhr eine 21-jährige Radfahrerin aus Innsbruck in Innsbruck am Innrain in südwestliche Richtung stadtauswärts.

Auf Höhe Hausnummer 52 (Universitätshauptgebäude) fuhr ein unbekannter PKW-Lenker mit geringem Seitenabstand an der Radfahrerin vorbei, wodurch diese das Gleichgewicht verlor und stürzte.

Dabei zog sich die Frau Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Der PKW-Lenker, der den Vorfall offensichtlich bemerkt hatte, setzte die Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.
Es handelte sich dabei um einen silberfarbenen PKW mit unbekanntem Kennzeichen.

Um Zeugenwahrnehmungen wird ersucht. Zweckdienliche Hinweise bitte an die bearbeitende Dienststelle: VI Innsbruck-Wilten

Werbung: