30.5.2014 – Schlägerei bei Länderspiel Österreich gegen Island

31.5.2014 Tirol. Am 30.05.2014 um ca. 21:30 Uhr stürmten ca. 30 Personen während des Länderspieles Österreich gegen Island von der Nordtribüne in den Bereich unterhalb dieser.

Dort schlugen sie gegenseitig wild aufeinander ein.

Eine Polizistin und ein Polizist, die die raufenden Burschen zu trennen versuchten, wurden leicht verletzt. Erst durch das Einschreiten mehrerer Einsatzkräfte der Polizei gelang es, die Rauferei zu beenden.

Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Pradl

Werbung: