30.5.2014 – Brand in Sachsenburg

30.5.2014 Sachsenburg/Kärnten. Während ein 37-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau am 30.05., gegen 00.30 Uhr, auf dem Elektroherd in der Küche einer Wohnung in Sachsenburg, Bezirk Spittal/Drau, ein Essen zubereiten wollte, schlief der Mann in einem Nebenraum ein.

Gegen 01.50 Uhr bemerkte eine Wohnungsnachbarin das Signal des ausgelösten Rauchmelders und verständigte die Feuerwehr, worauf die Einsatzkräfte die Wohnungstüre aufbrachen und den Mann aus der Wohnung retteten.

Der Mann erlitt durch die Rauchentwicklung eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde von der Rettung ins Krankenhaus Spittal/Drau gebracht.

Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich.

Im Einsatz standen 40 Einsatzkräfte der FF Sachsenburg und Möllbrücke.
Es entstand ein Sachschaden vom mehreren tausend Euro.

Werbung: