3.9.2013 – Motorradunfall zwischen Laas und Glanz

4.9.2013 Lanz/Kärnten. Am 3.9.2013, gegen 18:00 Uhr, lenkte ein 65-jähriger Pensionist aus der Schweiz sein Motorrad , Marke Aprilia Capon 1200, auf der Glanzer-Landstrasse L 39, von Laas kommend, in Richtung Glanz.

Nach einem Überholmanöver kam er im Freilandgebiet zwischen Laas und Glanz, Gemeinde Fresach, Bezirk Villach, aus noch unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, fuhr ca 100 m entlang des dortigen grasbewachsenen Straßenbankettes, streifte zwei Leitpflöcke, schlitterte in der Folge quer über die Fahrbahn und stieß dort gegen die Leitschiene.

Durch den Anprall stürzten er und seine am Sozius mitfahrende 66-jährige Lebensgefährtin ca 10 Meter im freien Fall in die dortige steil abfallende Böschung. Der Mann schlug zuvor noch mit dem Kopf auf einem Steinfelsen auf und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Nach erster Hilfeleistung an Ort und Stelle durch das Rettungsteam des RK 1 und dem Rettungsteam vom Notarztwagen, konnte der Notarzt nur mehr den eingetretenen Tod feststellen. Die Frau erlitt schwerste Verletzungen und wurde vom RK 1 in das LKH Klagenfurt geflogen. Derzeit besteht noch Lebensgefahr

Werbung: