3.8.2013 – Unwetter im Raum Mils und Absam

4.8.2013 (Tirol). Am Samstag, 3.8.2013, gegen 20:25 Uhr, ging im Raum Thaur, Absam und Mils ein schweres Gewitter mit Starkregen und heftigen Windböen nieder.

In 6068 Mils kam es beim dortigen Spielplatz durch einen Blitzschlag zu einem Baumsturz. Dabei wurde vom Blitz die Baumkrone abgetrennt und kam in weiterer Folge vor dem Mehrparteienhaus zum Liegen. Es wurden dabei keine Personen verletzt.

Im Gemeindegebiet von 6067 Absam wurde ein Heizungsboiler eines Einfamilienhauses im Zuge eines Sekundärblitzschlages in Brand gesetzt. Dadurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand, es entstand lediglich Sachschaden im Heizraum des Einfamilienhauses.

Ebenfalls in 6067 Absam kam es durch einen Blitzschlag zum Brand einer Baumkrone. Durch den Regen wurde das Feuer aber gelöscht und ein Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr war nicht mehr notwendig.

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren von Absam und Mils.

Werbung: