3.8.2013 – Paragleiterabsturz in Westendorf

4.8.2013 (Tirol). Am 3.8.2013, um 14:00 Uhr, startete ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Kufstein zu einem Paragleiterflug von der Bergstation Alpenrosenbahn in Richtung 6363 Westendorf.

Beim Landeflug gegen 14:55 Uhr geriet der Mann mit seinem Paragleiter in einen sogenannten Spiralflug und verlor in der Folge die Kontrolle über sein Fluggerät.

Der 27-jährige landete dabei unkontrolliert und hart auf beiden Beinen und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Werbung: