29.6.2019 – Unfall in Puntigam

30.6.2019 Puntigam/Steiermark. Samstagabend, 29. Juni 2019, wurde eine 59-Jährige bei einer Notbremsung eines Linienbusses lebensgefährlich verletzt.

Bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Gegen 17:20 Uhr fuhr ein 39-jähriger Lenker aus Graz, kosovarischer Staatsangehöriger, mit einem Linienbus aus Richtung Pirka kommend in Richtung Busbahnhof Puntigam. Bei der Zufahrt zum Busbahnhof übersah er nach eigenen Angaben eine herannahende Straßenbahnlinie.

Um eine Kollision zu vermeiden, musste er den Linienbus stark abbremsen. Durch das abrupte Bremsmanöver kamen zwei im Mittelgang des Busses stehende Personen zu Sturz.

Eine 59-Jährige wurde nach vorne geschleudert und prallte mit dem Kopf auf den Boden des Busses auf. Sie erlitt bei dem Sturz lebensgefährliche Verletzungen und wurde in das LKH Graz eingeliefert, wo sie intensivmedizinisch betreut wird. Ein 56-jähriger Fahrgast aus Graz, kam ebenfalls zu Sturz und wurde leicht verletzt.

Eine Alkoholuntersuchung verlief beim Lenker des Linienbusses negativ. Der männliche Fahrgast war mittelgradig alkoholisiert, bei der 59-Jährigen war eine Alkoholuntersuchung nicht möglich.

Der Linienbus wurde nicht beschädigt.

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen