29.5.2014 – Unfall in Damüls

30.5.2014 Damüls/Vorarlberg. Ein 16-jähriger Vorarlberger fuhr am 29.5.2014, gegen 16:35 Uhr, mit seinem Leichtmotorrad auf der Faschinastraße in Damüls Richtung Au, als er in Damüls Schwende auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort kollidierte er mit dem ihm entgegenkommenden Motorrad eines 54-jährigen deutschen Lenkers, der noch versuchte soweit als möglich nach rechts auszuweichen. Beide MR-Lenker kamen zu Sturz.

Der Vorarlberger wurde von der Rettung Au erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber C8 ins LKH Feldkirch geflogen. Auch der deutsche Lenker wurde leicht verletzt. An beiden Motorrädern entstand schwerer Sachschaden.

Die Landesstraße musste für ca. 30 min für den öffentlichen Verkehr gesperrt werden.

Werbung: