29.5.2014 – Schlägerei in Salzburg

30.5.2014 Salzburg. Am 29. Mai 2014 am Nachmittag ereignete sich im Bereich einer sozialen Einrichtung, in der Nähe des in Salzburger Hauptbahnhofes, eine Rauferei zwischen zwei slowakischen Staatsbürger.

Nach einer verbalen Auseinandersetzung schlug der 23-jährige Mann seinem 30-jährigen Opfer mehrmals mit der Faust in das Gesicht und schlug anschließend den Kopf des bereits am Boden liegenden Opfers mehrmals gegen den Asphalt.

Das Opfer wurde unbestimmten Grades verletzt und mittels eines RK-Fahrzeuges in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Der Täter wurde auf freiem Fuße angezeigt.

Werbung: