29.5.2014 – Flugunfall im Bezirk St. Veit

30.5.2014 Kärnten. Am 29.52014., nachmittags, geriet das Segelflugzeug einer 47-jährigen Pilotin aus dem Bezirk St. Veit/Glan nach dem Start vom Flughafen Hirt im Bereich der Gemeinde Guttaring, Bezirk St. Veit/Glan, wegen eines Strömungsabrisses in Schwierigkeiten, stürzte in weiterer Folge in ein Waldstück und blieb zwischen den Bäumen hängen.

Die Pilotin, die bei dem Unfall unverletzt blieb, konnte sich nicht selbst aus dem Flugzeug befreien. Sie wurde unter Mithilfe von Einsatzkräften der Bergrettung, Freiwilligen Feuerwehren, Bediensteten des Flughafens Hirt und der Besatzung des Hubschraubers des BM.I geborgen.

Am Segelflugzeug entstand Totalschaden.

Werbung: