29.1.2021 – Unfall in Bludenz

30.1.2021 Bludenz/Vorarlberg. Am 29.1.2021, gegen 21:50 Uhr, fuhr ein 26-jähriger PKW-Lenker auf der Waldburgstraße (L91) von Nüziders kommend in Richtung Bludenz.

Zur gleichen Zeit überquerten drei Fußgänger von der Gemeindestraße Hasensprung kommend die L91 auf dem dortigen Schutzweg in Richtung Zollgasse.

Vermutlich aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse sowie der dunklen Bekleidung der Fußgänger erkannte der PKW-Lenker die Personen auf der Fahrbahn zu spät. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver konnte der Mann eine Kollision nicht verhindern.

Eine 58-jährige Fußgängerin wurde vom PKW erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Durch die Kollision wurde die 58-jährige Frau am rechten Bein unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend vom Roten Kreuz ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Am Unfallort waren zwei Fahrzeuge des Roten Kreuzes mit fünf Rettungskräften sowie eine Streife der Bundespolizei im Einsatz.

Die Polizei ersucht Zeugen des Unfalles, sich zu melden. Insbesondere ein bislang unbekannter Fußgänger, der laut Zeugenaussagen zum Unfallzeitpunkt auch die Fahrbahn überquert hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bludenz in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Bludenz

Werbung: