29.1.2015 – Unfall in Sonthofen

30.1.2015 Sonthofen/Oberallgäu. In den Mittagsstunden des Donnerstag befuhr eine 64jährige Pkw-Fahrerin die Promenadestraße stadtauswärts und bog vor der Sparkasse nach rechts in eine Bushaltestelle ab.

Ein hinter ihr fahrender 47-jähriger Autofahrer wollte regulär links an ihr vorbeifahren, als die Frau wieder in die Straße einfuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von 3700 Euro entstand.

Wie sich herausstellte, wollte die Dame verbotenerweise wenden, was an dieser Stelle aufgrund Sperrfläche und durchgezogener Linie eigentlich nicht möglich ist.

(PI Sonthofen)

Werbung: