29.1.2014 – Raubüberfall in Möllbrücke

30.1.2014 Kärnten. Ein bisher unbekannter Täter überfiel am 29.1.2014, gegen 19:00 Uhr, einen Lebensmittelmarkt in Möllbrücke, Gemeinde Lurnfeld.

Er war mit einer Pistole bewaffnet und unmaskiert. Der Täter fesselte die drei weiblichen Angestellten, nachdem er zuvor Geld gefordert hatte.

Der Mann leerte das Münzgeld in einen Rucksack und steckte das Papiergeld in die Hosentasche. Danach verließ er das Geschäftslokal.

Eine Angestellte konnte sich befreien und den Alarm auslösen.

Täterbeschreibung: Mann, ca 55- 60 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß, schlank, graue Haare, war mit einer blauen Jeanshose und einer schwarzen Jacke bekleidet und trug eine Wollmütze.

Die Angestellten erkannten im Phantombild, das nach einem Überfall auf einen Lebensmittelmarkt am 28.9.2013 in Straßwalchen, Salzburg, angefertigt wurde, den Täter.

Werbung: