28.9.2021 – Unfall auf der A7 bei Memmingen

28.9.2021 Memmingen. Heute am frühen Morgen, 28.9.2021, befuhr ein 42-jähriger Mann mit seinem Pkw den linken Fahrstreifen der BAB A7 in Richtung Würzburg.

Am Autobahnkreuz Memmingen kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn plötzlich ins Schleudern und kollidierte kurz hintereinander dreimal mit der rechten Schutzplanke.

Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt und sein Fahrzeug weiterhin fahrbereit.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

An Pkw und Leitplanke entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

(APS Memmingen)

Werbung: