28.8.2013 – Unfall in Niederbreitenbach

28.8.2013 Niederbreitenbach/Tirol. Am 28.8.2013, gegen 04:25 Uhr, kam es in Niederbreitenbach auf der L 211 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.

Ein 19-jähriger PKW-Lenker kam auf der regennassen Straße ins Schleudern. Er verlor die Herrschaft über das Fahrzeug und prallte frontal gegen das Eck eines Stallgebäudes. Im PKW fuhren noch zwei 19-jährige und ein 17-jähriger Bursche mit.

Die vier Insassen stammen aus der gleichen Unterländer Gemeinde.
Sowohl der Lenker, als auch der dahinter sitzende 19-jährige Beifahrer wurden im PKW eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem PKW befreit werden.

Der 19-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt. Die restlichen drei Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt.

Die Verletzten wurden mit der Rettung in das BKH Kufstein (3) und in das BKH Schwaz (1) eingeliefert.
Die mögliche Unfallursache dürfte zu hohe Geschwindigkeit und Alkoholisierung des Lenkers gewesen sein.
Am PKW entstand Totalschaden.

Werbung: