28.1.2022 – Brand im Bezirk St. Veit/Glan

29.1.2022 St. Veit an der Glan/Kärnten. Am 28.1.2022, gegen 18:00 Uhr, hob eine Frau aus dem Bezirk St. Veit/Glan, im Wohnzimmer ihr Baby aus einem Gitterbett. Dabei fiel unbemerkt ein Lätzchen auf eine am Wohnzimmertisch brennende Duftkerze.

Nachdem die Frau mit dem Baby das Wohnzimmer verlassen hatte, bemerkte sie kurze Zeit später den entstehenden Brand, worauf sie die Wohnzimmertüre schloss und die Feuerwehr verständigte.

Durch das rasche Eingreifen von ca. 50 Einsatzkräften dreier FF konnte der Brand gelöscht und größerer Schaden verhindert werden.

Die Frau und das Baby blieben bei dem Vorfall unverletzt.

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.