28.1.2014 – Skiunfall in Fügenberg

29.1.2014 Fügenberg/Tirol. Eine 46–jährige deutsche Frau fuhr am 28.01.2014 gegen 13:20 Uhr im Skigebiet Hochfügen als Mitglied einer nicht geführten Gruppe Ski.

Die Gruppe verließ den gesicherten Skiraum und querte in den Finsinggrund.

Auf Höhe des Viertelalmniederlegers übersah sie auf Grund schlechter Sicht einen Bachlauf und stürzte in der Folge in diesen. Die Skifahrerin erlitt dabei einen Bruch des linken Oberschenkels.

Sie wurde von der Crew des alarmierten Notarzthubschraubers mittels Tau geborgen und ins BKH Schwaz geflogen, wo sie stationär behandelt wird.

Bearbeitende Dienststelle: PI Strass i Z

Werbung: