27.8.2013 – Unfall auf A14 in Höhe Wolfurt Richtung Tirol

28.8.2013 Vorarlberg. Am 27.8.2013, um 20:50 Uhr, fuhr ein 28-jähriger Deutscher Staatsangehöriger auf der A14 in Höhe Wolfurt Richtung Tirol.

Er geriet bei starkem Regen beim Spurwechsel von der mittleren auf die rechte Fahrspur ins Schleudern.

In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug, beschädigte mehrere Verkehrszeichen und Hinweisschilder, und kam schließlich am Beginn der an den Pannenstreifen angrenzenden Böschung auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Fahrzeuglenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Bregenz gebracht. Die Fahrzeugbergung wurde von der Feuerwehr Bregenz- Vorkloster, die mit 4 Fahrzeugen und ca. 25 Mann vor Ort war, durchgeführt.

Der Abtransport des verunfallten PKW erfolgte durch den ÖATMC.

Werbung: