27.2.2014 – Brand in Knittelfeld

27.2.2014 Knittelfeld/Steiermark. Donnerstagmorgen, 27.2.2014, brach in einer Küche in der Lois-Hammer-Gasse ein Brand aus, bei dem Sachschaden in unbekannter Höhe entstand.

Eine 35-Jährige und ihr 12-jähriger Sohn wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das LKH Knittelfeld eingeliefert.

Gegen 06.45 Uhr wollte die 35-Jährige in ihrer Küche für den Nachmittag vorkochen.

Sie schaltete dazu eine Herdplatte ein und ging in das Badezimmer.
Ihr Sohn bemerkte Rauchgeruch und ging in die Küche.

Es stellte sich heraus, dass die falsche Herdplatte eingeschaltet war und dadurch ein Plastiksack mit Kochgut zu brennen begonnen hatte.

Die 35-Jährige rief die Feuerwehr, konnte den Brand jedoch selbst mit einer Decke löschen.
Am Herd, am Kühlschrank und an elektronischen Kleingeräten entstand Schaden in unbekannter Höhe.

Werbung: