27.1.2014 – Unfall auf Tauernautobahn

28.1.2014 Kärnten. Ein 35jähriger Kraftfahrer aus Slowenien lenkte am 27.1.2014, gegen 19:30 Uhr, einen LKW-Zug, beladen mit 17.862 kg Papierrollen, auf der Tauernautobahn A-10, von Salzburg kommend in Richtung Villach.

Bei km 159,000, Gemeinde Paternion, Bezirk Villach, kam er nach einem Bremsmanöver, auf der mit Schnee bedeckten Fahrbahn ins Schleudern, und fuhr gegen die rechte Leitschiene und Böschung.

Anschließend kippte der LKW-Zug zur Gänze auf die rechte Seite und kam auf dem rechten Fahrstreifen und Pannenstreifen zum Stillstand.

Der Lenker blieb unverletzt.

Die FF Spittal/St. Peter war mit 3 Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

Während der Berge- und Aufräumarbeiten wird der Verkehr in Richtung Villach in Spittal-Ost auf die Drautal-Bundesstraße B-100 abgeleitet.

Bearbeitende Dienststelle:
API Spittal/Drau

Werbung: