27.1.2014 – Lkw-Unfall zwischen B30 und B28

27.1.2014 Neu-Ulm. Auf der Überleitungsstrecke der autobahnähnlich ausgebauten B30 zur ebenfalls autobahnähnlich ausgebauten B28 in Fahrtrichtung Ulm kam ein Sattelzug von der Fahrbahn ab.

Der mit Kaffee beladene Sattelzug kam gegen 01:45 Uhr in der Linkskurve aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite.

Der 40-jährige Fahrer konnte unverletzt aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Am Fahrzeug wurde der Treibstofftank beschädigt. Es läuft Diesel aus und läuft in einen Gully. Zur Bergung des Fahrzeugs muss zuerst die Ladung geborgen werden.

Bis dahin ist die Überleitung in Richtung Ulm komplett gesperrt.

Werbung: