27.1.2014 – Lawine in Lungau

27.1.2014 Lungau/Salzburg. Im Skigebiet Aineck/Katschberg löste am 27. Jänner 2014, ca. 10:30 Uhr, ein 22-jähriger ungarischer Skifahrer im freien Gelände ein Schneebrett von ca. 20 Meter Breite aus.

Der Mann wurde mitgerissen und bis zum Oberkörper verschüttet.

Er konnte sich selbst aus den Schneemassen befreien.

Skifahrer beobachteten den Lawinenabgang und verständigten die Rettungskräfte.

Unverletzt wurde der 22-Jährige mit der Pistenrettung ins Tal gebracht. Seine Schier musste er unter der Lawine zurücklassen.

Werbung: