27.1.2014 – Alpinnotlage in Lech

27.1.2014 Lech/Vorarlberg. Ein 52jähriger Mann geriet heute Nachmittag, gegen 15:20 Uhr, in Notlage, als er mit seinen Ski von der Bergstation der Rüfikopfbahn Richtung Schüttbodenlift fuhr und wegen der schlechten Sicht in den freien Skiraum fuhr.

Er kam in felsdurchsetztes Gelände und musste schließlich einen Notruf absetzen.

Mit dem Notarzthubschrauber wurde er mittels 20m Tau gerettet und nach Zürs geflogen. Er blieb unverletzt.

Polizeiinspektion Lech

Werbung: