26.3.2020 – Brand in Holzhausen

27.3.2020 Holzhausen/Oberösterreich. Am 26. März 2020, gegen 14:50 Uhr, brach im bewohnten 1. Stock eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes in Holzhausen ein Brand aus.

Die 50-jährige Bewohnerin versuchte noch das Feuer, welches beim E-Herd in der Küche seinen Ausgang genommen hatte, mit einem Handfeuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Da ihr dies aber nicht gelang, lief sie zu ihrem 72-jährigen Vater, welcher die Feuerwehr alarmierte.

Insgesamt waren zehn Feuerwehren im Einsatz. Bei deren Eintreffen stand die Wohnung bereits im Vollbrand.

Die 50-Jährige wurde nach Erstversorgung durch die Rettung ins Klinikum Wels verbracht.

Schadenshöhe und Brandursache stehen derzeit nicht fest.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen kann ein elektrischer Defekt nicht ausgeschlossen werden.

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen