26.2.2014 – Unfall auf Tauernautobahn bei Grödig

26.2.2014 Salzburg. Drei Leichtverletzte gab es bei einem Verkehrsunfall am 26. Februar 2014 morgens auf der Tauernautobahn im Gemeindegebiet von Grödig.

Eine 19-jährige Flachgauerin fuhr mit einem Pkw gegen das Heck eines vor ihr wegen Staus angehaltenen Pkw. Die 19-Jährige und ihre beiden Mitfahrer wurden von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Der Fahrzeuglenker des stehenden Fahrzeuges wurde nicht verletzt. Durch den Morgenverkehr bedingt kam es zu Stauungen. Die Freiwillige Feuerwehr Niederalm war mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann im Einsatz.

Beide Alkoholtests waren negativ.

Werbung: