26.2.2014 – Unfall auf A2

26.2.2014 Steiermark. Mittwochmorgen, 26. Februar 2014, erlitten bei einem Auffahrunfall ein Pkw-Lenker schwere und ein Kranfahrzeuglenker leichte Verletzungen. Der aufgefahrene Pkw brannte aus.

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall auf der A2

Gegen 04.50 Uhr lenkte ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Deutschlandsberg seinen Pkw auf der A2 in Richtung Wien und fuhr einem am ersten Fahrstreifen fahrenden Kranfahrzeug, gelenkt von einem 28-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, hinten auf.
Die Fahrzeuge kamen nach dem Anprall auf dem ersten Fahrstreifen zum Stillstand. Der 31-Jährige wurde vom Zweitbeteiligten und nachfolgenden Pkw-Lenkern aus dem Fahrzeug geholt.

Der Pkw brannte im Anschluss vollständig aus. Die Feuerwehr Unterpremstätten war mit zwei Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz.
Der schwer verletzte 31-Jährige und der leicht verletzte 28-Jährige wurden nach der Erstversorgung vom ÖRK in das UKH Graz eingeliefert. Der 31-Jährige wurde stationär aufgenommen. Ein Alkotest ergab beim Pkw-Lenker eine leichte Alkoholisierung, beim Kranfahrzeuglenker verlief er negativ.

Der erste und zweite Fahrstreifen der A2 waren im Unfallbereich von 04.50 bis 06.25 Uhr gesperrt. Es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Der verunfallte Pkw wurde von einem Abschleppdienst entfernt, das Kranfahrzeug war noch fahrbereit und wurde vom Zulassungsbesitzer abgeholt.

Werbung: