26.1.2014 – Unfall in Braunau

27.1.2014 Braunau/Oberösterreich. In Braunau kam am 26. Jänner 2014 ein betrunkener 49-jähriger Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und krachte gegen ein Brückengeländer – er wurde leicht verletzt.

Der Mann aus Braunau fuhr gegen 22:10 Uhr mit seinem Auto auf der Obernberger Straße Richtung Braunau.

Kurz vor der Enknachbrücke geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen das Geländer der Brücke. Der demolierte PKW rutschte folglich über die Uferböschung in den Bach.

Der Unfalllenker konnte sich selbständig aus seinem stark beschädigten Fahrzeug befreien – er wurde im Krankenhaus Braunau ambulant behandelt.

Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv. Dem 49-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen und er wird angezeigt.

Werbung: