26.1.2014 – Unfall auf B19

26.1.2014 Immenstadt/Oberallgäu. In den frühen Morgenstunden des 26.1.2014 verursachte ein Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall auf der B19. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort.

Allerdings konnte der Fahrer schnell ausfindig gemacht werden, da das Kennzeichen am Unfallort zurück blieb.

Er konnte daraufhin zuhause an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Dabei wurde auch der Grund seiner Flucht festgestellt; er war offensichtlich stark alkoholisiert, was ein Alkoholtest vor Ort bestätigte.

Anschließend wurde er auf die Dienststelle verbracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Werbung: