25.8.2013 – Unfall in Immenstadt

25.8.2013 Immenstadt/Oberallgäu. Am frühen Sonntagmorgen kam es in Immenstadt etwa auf Höhe des Bahnhofs zu einem Verkehrsunfall.

Ein 20-jähriger Fahrer geriet mit seinem Auto ins Schleudern und fuhr über eine Verkehrsinsel, kam anschließend von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun.

Ursächlich für den Unfall dürften wohl die rund 1,2 Promille sein, die beim Fahrer gemessen wurden. Seinen Führerschein musste er an Ort und Stelle abgeben. Er wurde nach einer Blutentnahme wieder entlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

(PI Immenstadt)

Werbung: