25.2.2014 – Unfall in Sölden

25.2.2014 Sölden/Tirol. Am 25.2.2014, gegen ca. 01:25 Uhr, lenkte ein 33-jähriger slowenischer Staatsangehöriger seinen PKW von einem Hotelparkplatz im Ortsgebiet von Sölden auf die B 186.

Dabei dürfte er ein vorschriftsmäßig talauswärts fahrendes Taxifahrzeug, gelenkt von einem 30-jährigen Mann aus dem Bezirk Kufstein, übersehen haben, worauf es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Während die beiden Lenker unverletzt blieben, erlitt der Taxifahrgast, ein 29-jähriger Deutscher, leichte Verletzungen. Der 33-jährige Lenker war augenscheinlich alkoholisiert, verweigerte aber die Durchführung eines Alkotestes.

Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und der Sachverhalt wird sowohl der Staatsanwaltschaft Innsbruck als auch der BH-Imst zur Anzeige gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand nur leichter Sachschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Sölden

Werbung: