25.2.2014 – Skiunfall am Hintertuxer Gletscher

26.2.2014 Tirol. Am 25.2.2014, um 15:30 Uhr, ereignete sich im Schigebiet Hintertuxer Gletscher im Gemeindegebiet von Tux im Bereich der Bergstation der 10-er Gondelbahn “Gefrorene Wand” ein Kollisionsunfall zwischen einer 54-jährigen deutschen Schifahrerin und einem unbekannten Snowboarder.

Die Deutsche wurde mit schweren Kopfverletzungen in das LKH Innsbruck geflogen.

Der unverletzte Snowboarder gab der Pistenrettung offensichtlich falsche Personaldaten bekannt.

Beschreibung des Mannes: ca 20-30 Jahre alt, dunkle Haarfarbe, sportliche Statur, europäischer Typus, vermutlich russischer Staatsbürger

Bekleidung: weißer Schihelm, auffällige verspiegelte Schibrille der Marke Smith, auffällige orange Daunenjacke mit Kapuze, schwarze Fäustlinge, auffällig gemusterte Snowboardhose, weiß/schwarze Snowboardboots.

Derzeit werden auf der PI Mayrhofen intensive Erhebungen zur Feststellung der Identität des Mannes geführt. Zeugen mögen sich bitte dringend bei der PI Mayrhofen (Tel.: 059133/7254) oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen

Werbung: