25.1.2014 – Unfall in Waidring

25.1.2014 Waidring/Tirol. Am 25.1.2014, gegen 08:00 Uhr, lenkte eine 19-jährige Deutsche einen Kastenwagen auf der B 178 im Gemeindegebiet von Waidring in Richtung St. Johann.

Der Klein-LKW geriet auf der winterlichen Fahrbahn ins Schleudern, stürzte auf Höhe des km 48,9 über eine Böschung und blieb in einem Bachbett auf der rechten Fahrzeugseite liegen.

Die Lenkerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sie wurde mit der Rettung in das Krankenhaus nach St. Johann eingeliefert. Der Kastenwagen wurde erheblich beschädigt.

Er wurde von der FFW Waidring, die mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz war, aus dem Bachbett gezogen.

Die B 178 war von 08:00 Uhr bis 09:20 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Werbung: