24.4.2021 – Verstoß gegen die Ausgangssperre in Neugablonz

24.4.2021 Neugablonz. Am 24.4.2021, um 00:55 Uhr, stellte eine Streifenbesatzung der Polizei Kaufbeuren zwei Personen im Alter von 23 und 24 Jahren in Neugablonz fest.

Da diese keine Ausweisdokumente mit sich führten, wurden sie zur Feststellung der Personalien durchsucht.

Hierbei konnte beim 23-Jährigen noch eine Kleinmenge Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.

Es ist davon auszugehen, dass sich beide zum Konsumieren von Betäubungsmitteln innerhalb der derzeit für die Stadt Kaufbeuren geltenden Ausgangssperre getroffen haben, was keinen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung darstellt.

Gegen die beiden höchst uneinsichtigen Männer wurde ein Bußgeldverfahren eröffnet, was derzeit einen Regelsatz von 500 € nach sich zieht.

Gegen den 23-Jährigen wurde zudem ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln eröffnet.

Beide mussten anschließend ihren direkten Heimweg antreten.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: