24.2.2014 – Unfall in Kleinraming

25.2.2014 Kleinraming/Oberösterreich. Nach einem versuchten Überholmanöver, das in einem Frontalzusammenstoß endete, blieb ein 22-jähriger Autolenker unverletzt.

Schwer verletzt wurde das Ehepaar, das im entgegenkommenden PKW saß.

Am 24. Februar 2014 gegen 13:30 Uhr fuhr der 22-Jährige mit seinem Auto in Kleinraming auf der Kleinraming Landesstraße Richtung Steyr hinter einem LKW. Der Autolenker aus Weyer setzte zu einem Überholvorgang an, doch zur gleichen Zeit kam ihm der PKW eines 81-Jährigen aus Großraming entgegen.

Trotz Vollbremsung und des Versuchs sein Auto noch hinter dem LKW einzuordnen kam es zum Fontalzusammenstoß der beiden Autos. Die 72-jährige Ehefrau, die am Beifahrersitz saß, und der 81-Jährige wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Das Ehepaar musste von der FF Kleinraming mit Bergewerkzeugen befreit werden.

Die 72-jährige Frau wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 ins UKH Linz und ihr Ehemann ebenfalls mit schweren Verletzungen ins LKH Steyr gebracht.

Werbung: