24.1.2014 – Familienstreit in Altusried und betrunken gefahren

25.1.2014 Altusried. Am Freitag Abend geriet ein 45-jähriger Mann mit seiner 40-jährigen Ehefrau in Streit.

Um dem Streit aus dem Weg zu gehen flüchtete er leicht bekleidet aus dem Haus. Sowohl seine Schwester als auch die eingesetzten Beamten konnten den stark alkoholisierten Mann nicht beruhigen und aufgrund den herrschenden Außentemperaturen dazu bewegen ins Haus zurück zu gehen.

Aufgrund seiner Uneinsichtigkeit und weit über 1 Promille Atemalkohol war letztendlich nur noch ein polizeilicher Gewahrsam möglich. Nachdem die Ehefrau zuvor noch spontan geäußert hatte, dass ihr Ehemann mit dem Auto zum Anwesen gefahren sei, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Über den Grad der Alkoholisierung und der damit verbundenen Tragweite ihrer spontanen Äußerung war sich die Ehefrau wohl nicht im Klaren. Nach erfolgter Blutentnahme durfte der Mann die Nacht bei der Polizei verbringen.

Diesen erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

(PI Kempten)

Werbung: