23.6.2014 – Unfall in Bruck an der Glocknerstraße

23.6.2014 Bruck an der Glocknerstraße/Salzburg. Ein 18-jähriger Schüler aus Niederösterreich fuhr, am 23. Juni 2014, gegen 10.20 Uhr, am Bruckerberg, in Bruck an der Glocknerstraße, mit seinem Mountainbike talwärts. In einer unübersichtlichen Rechtskurve lenkte ein 50-Jähriger Pongauer seinen Lkw bergwärts.

In der Kurve konnte der Schüler, trotz Vollbremsung nicht mehr anhalten. Er kam wenige Meter vor dem Lkw zu Sturz und prallte gegen die linke Frontseite des Lkws. Dabei erlitt der junge Mann so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Lkw Lenker erlitt einen schweren Schock.

Der Niederösterreicher war mit einer Gruppe von Mitschülern und einem Professor auf einer Radtour am Bruckerberg unterwegs gewesen. Laut Auskunft war der Schüler ein geübter Mountainbiker und war schneller als der Rest der Gruppe unterwegs gewesen. Zwei Schüler fuhren dem 18-Jährigen nach. Auf Grund des hohen Tempos blieben sie zurück und kamen erst Minuten später zu dem Unfallsort.

Der Lkw Lenker und die Schüler werden vom Kriseninterventionsteam betreut.

Werbung: