23.6.2014 – Unfall auf Güterweg Fürling in Wintersberg

23.6.2014 Wintersberg/Oberösterreich. Ein 23-jähriger Arbeiter aus Julbach war am 23. Juni 2014 mit der acht Tonnen schweren Straßenwalze auf einer Baustelle auf dem Güterweg Fürling in Wintersberg mit Verdichtungsarbeiten am Güterwegneubau beschäftigt.

Gegen 10:10 Uhr gab der aufgeschüttete Schotterunterbau aus unbekannter Ursache am Fahrbahnrand nach.

Die Straßenwalze kippte über die Straßenböschung auf die Seite und blieb dort an einem Baum hängen.

Der Arbeiter konnte sich selber aus der Fahrerkabine befreien und wurde nach ärztlicher Behandlung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Rohrbach eingeliefert.

Werbung: