23.3.2017 – Arbeitsunfall in Bad Wörishofen

24.3.2017 Bad Wörishofen/Unterallgäu. Am Donnerstagnachmittag wurde auf einer privaten Baustelle ein Bauarbeiter schwer verletzt.

Der 58-Jährige Fliesenleger hielt sich auf der Terrasse im Erdgeschoss auf, als ein schweres Eisengeländer vom Balkon des Obergeschosses auf ihn stürzte.

Er konnte zwar noch gewarnt werden und duckte sich weg, das Geländer erfasste ihn aber dennoch am unteren Rücken.

Er wurde mit einem Rettungshelikopter ins Krankenhaus geflogen. Über die Art der Verletzungen ist noch nichts bekannt.

(PI Bad Wörishofen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen