22.8.2022 – Internetbetrug in Innsbruck

22.8.2022 Innsbruck/Tirol. Am 22.8.2022, gegen 09:00 Uhr, kontaktierte ein bisher unbekannter englischsprachiger Täter eine 28-jährige Österreicherin in Innsbruck per Telefon, wobei die Person sich als Interpol Polizist ausgab.

Die unbekannte Person forderte die 28-Jährige auf, Bitcoins von einem Kryptoautomaten zu überweisen. Sie kam der Aufforderung nach und überwies einen niedriegen 4- stelligen Eurobetrag in Bitcoins. Ihr wurde dabei versprochen, das Geld am nächsten Tag zurückzubekommen.

Der 28- Jährigen Österreicherin kam die Sache komisch vor, als sie einen hohen 3-stelligen Eurobetrag (Prepaid Gutscheine) bei einem Geschäft holen sollte und verständigte die Polizei um eine Anzeige zu erstatten.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck Neu Arzl