22.7.2019 – Unfall auf der A2 bei St. Andrä

22.7.2019 St. Andrä/Kärnten. Eine 27jährige Frau aus Graz lenkte am 22.7.2019, um 10:46 Uhr, ihren Pkw auf der A2, Südautobahn, in St. Andrä/Lav. Richtung Italien.

Auf diesem Streckenabschnitt wurde wegen einer Tagesbaustelle die Fahrbahn auf einen Fahrstreifen reduziert.

Vor ihr kam der Fahrzeugverkehr aufgrund einer Staubildung zum Stillstand.

Die Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Pkw eines 39jährigen Mannes aus Völkermarkt hinten auf.

Durch den Aufprall wurde sein Pkw nach vorne in den vor ihm stehenden Pkw katapultiert, wodurch weiter vorne noch ein weiterer PKW beschädigt wurde. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die 27jährige Frau aus Graz erlitt durch diesen Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Die Rettung brachte sie in das LKH Wolfsberg.

Alle anderen Beteiligten blieben beim Verkehrsunfall unverletzt, einer klagte über Kopfschmerzen.

Bearbeitende Dienststelle:
API Wolfsberg

Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen