22.6.2014 – Motorradunfall auf Fernpassbundesstraße B179 bei Biberwier

23.6.2014 Tirol. Am 22.6.2014, gegen 15:40 Uhr, lenkte ein 27-jähriger deutscher Staatsangehöriger sein Motorrad auf der Fernpassbundesstraße B179 im Gemeindegebiet von Biberwier auf dem Fernpass in Richtung Reutte.

Unmittelbar nach dem Einfahren in eine unübersichtliche Rechtskurve bei km 12,0, gelang es dem Lenker nicht mehr rechtzeitig vor einer dort verkehrsbedingt zum Stillstand gebrachten Fahrzeugkolonne anzuhalten.

Trotz Vollbremsung prallte er gegen den letzten PKW der Fahrzeugkolonne und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Er wurde nach Erstversorgung durch die Rettung mit dem Hubschrauber in das Krankhaus Garmisch Partenkirchen geflogen. Die Insassen des PKW blieben unverletzt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Lermoos

Werbung: