22.1.2020 – Bedrohung mit Messer in Memmingen

23.1.2020 Memmingen. Am späten Mittwochnachmittag rief ein 53-jähriger Mann beim Notruf der Polizei an und teilte mit, dass er soeben am nördlichen Stadtrand von Memmingen von einem 15-jährigen Jugendlichen mit einem Messer bedroht worden sei.

Der 15-Jährige flüchtete daraufhin vom Tatort, konnte aber im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen von einer Polizeistreife gestellt werden. Im näheren Umfeld wurde zudem ein Messer sichergestellt, welches als Tatmittel in Frage kommt.

Die Polizeiinspektion Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen, um unter anderem die genauen Hintergründe des Tathergangs festzustellen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100 – 0 zu melden.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen