20.7.2021 – Brand in Bregenz

20.7.2021 Bregenz/Vorarlberg. Am 20.7.2021, gegen 04:30 Uhr kam es aus bislang unbekannten Gründen zu einem Brand eines leerstehenden Bauernhauses auf der Fluh.

Der Brand wurde von einem Nachbar entdeckt, welcher zu dieser Zeit zur Arbeit musste. Er verständigte über Notruf die Einsatzkräfte.

Beim Eintreffen der Beamten stand das Gebäude, welches sich direkt an der Fluherstraße befindet, bereits in Vollbrand.

Die eingetroffenen Feuerwehren Bregenz-Fluh, Bregenz-Stadt und Bregenz-Rieden versuchten unverzüglich mit einem großen Löschangriff von mehreren Seiten das Objekt zu löschen.

Gegen 05:45 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Das Bauernhaus wurde jedoch völlig zerstört. Andere Gebäude waren nicht gefährdet.

Wegen der starken Hitzeentwicklung, des Funkenfluges und herabstürzender Ziegel musste die Fluherstraße (L 12) für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Brandermittler des Landeskriminalamtes übernehmen die weiteren Erhebungen zur Klärung der Brandursache, sobald ein Betreten der Brandruine möglich ist.

Werbung: