20.6.2014 – Motorradunfall im Roppener Tunnel

21.6.2014 Tirol. Am 20.06.2014, gegen 15:30 Uhr, lenkte ein 58-jähriger Deutscher sein Motorrad auf der Inntalautobahn von Landeck kommend in östliche Richtung.

Kurz nach der Einfahrt in den Roppener Tunnel geriet der Motorradlenker von der Normalspur auf die Überholspur und in weiterer Folge gegen die linksseitige Gehsteigkante.

Dabei verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, prallte gegen die Tunnelwand und touchierte dabei noch eine kleine Nische.

Der 58-jährige wurde dabei schwer verletzt und nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz in die Klinik nach Innsbruck verbracht.

Bearbeitende Dienststelle: API Imst

Werbung: