20.6.2014 – Brand in Feldkirchen

21.6.2014 Feldkirchen/Kärnten. In den Mittagsstunden des 20.6.2014 brach im Bezirk Feldkirchen ein Brand in einem Wirtschaftsgebäude eines 73 jährigen Bauers aus, welches in weiterer Folge das gesamte Wirtschaftsgebäude samt darin befindlicher Gerätschaft sowie einen daran angebauten Werkstattkomplex zur Gänze vernichtete.

Da während den Löscharbeiten festgestellt wurde, dass sich im Gebäude Acetylengasflaschen befanden, wurden Kräfte des “EKO Cobra” verständigt, welche die Flaschen durch gezielte Beschießung drucklos machten und damit die Explosionsgefahr bannten.

Der dabei entstandene Schaden kann noch nicht genau beziffert werden, muss aber mit mehreren hundert tausend Euro angenommen werden. Die Brandursache konnte bis dato noch nicht ermittelt werden und ist Gegenstand der weiteren Untersuchungen.

Werbung: