20.6.2014 – Arbeitsunfall in Kössen

20.6.2014 Kössen/Tirol. Am 20. Juni 2014, gegen 10:00 Uhr, rollte ein 57-jähriger Landwirt in Kössen nach Holzarbeiten das Seil einer Traktorwinde auf.
Dazu ließ er das Seil, bzw. eine am Seil befestigte Kette durch seine rechte Hand laufen.

Aus bisher unbekannter Ursache verfing er sich dabei mit dem Daumen in der Kette und trennte sich das das 1. Glied des Daumens ab.

Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber in das UKH Salzburg eingeliefert.

Werbung: