20.5.2022 – Auffindung von Kriegsmaterial in Wien

21.5.2022 Wien. Ein Mitarbeiter einer Entrümpelungsfirma konnte beim bei der Räumung eines Kellerabteils eine Kiste mit diversen Kriegsmaterial auffinden. Er verständigte umgehen die Polizei.

Ein sprengstoffkundiger Beamte stellte fest, dass von dem Kriegsmaterial keine Gefahr mehr ausgeht. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Die Wiener Polizei rät zu folgenden Präventionstipps:

• Wenn Sie sprengstoffverdächtige Gegenstände oder Kriegsmaterial auffinden, merken oder markieren Sie sich den Auffindungsort und begeben Sie sich in eine sichere Distanz.

• Rufen Sie unverzüglich 133 oder 112.

• Lassen Sie aufgefundene Gegenstände unverändert liegen.

• Sprengstoffverdächtige Gegenstände und Kriegsmaterial dürfen nicht manipuliert, gewaschen oder bewegt werden.